Perla vom Holtdorftal , DE2013222411

geb.: 16.06.2013

Erdfarbschecke

genetisch: EEAACcrccrTOTO

(reinerbig braun und reinerbig gescheckt)

4-Gänger

Endgröße: ca. 1,45m

 

Vater: Saelingur vom Grönholm (erfolgreich im Sport unterwegs)

Mutter: Lína von Rutenmühle                                                                         Muttervater: Garpur von Rutenmühle (Elite 8,11)

 

Tragend für Ende April 2018 von Tindur frá Hofi (Fuchsschecke, BLUP 117).

 

Perla ist eine wunderschöne, hoch aufgerichtete und sehr große Jungstute aus 2013. Wir haben ihr ein paar Haare ausgezupft und sie zu GeneControl geschickt. Das Ergebnis ist, dass sie reinerbig gescheckt (TO/TO), einfach aufgehellt (also eine Erdfarbschecke) und reinerbig braun (EEAA) ist. Das heißt, dass ihre zuküftigen Fohlen alle als Grundfarbe Braunschecke sein müssen. Es sind KEINE Füchse, KEINE Rappen und KEINE ungescheckten Fohlen möglich.

 

Bei der Fohlenbeurteilung des Pferdestammbuchs SH/HH e.V. schnitt sie als bestes Fohlen des Tages ab. Sie bekam eine 9,0 für den Typ, und jeweils eine 8,0 für Gebäude und Gang. Somit sind wir mit der "Kleinen" am 17.08.2013 zum Fohlenchampionat nach Bad Segeberg gefahren und sie wurde dort tatsächlich "bestes Stutfohlen".

 

Bei der Fohlen-FEIF am 19.09.2013 in Osterbyholz gab es dann folgende Noten:
Exterieur: 8,1  ,  Interieur: 8,0  ,  Gang: 7,9 

Richterspruch: Langbeiniges, elegant gebautes Fohlen mit energischem taktsichern Trab. (Richter: Johannes Hoyos)

 

Am 14.10.2015 waren wir mit ihr auf dem Gestüt Heesberg zur Jungpferde Materialprüfung und dort erhielt sie (2jährig) die folgende Beurteilung:
Exterieur: 7,7 , Interieur: 7,9 , Gang: 7,8
Richterspruch: Mittelgut aufgerichtete Jungstute mit raumgreifendem, schnellem Trab, bei aktiver Hinterhand, im Galopp leicht festgehalten. (Suzan Beuk und Annika Wiescher)

 

Perla ist eingetragen im Stutbuch 1 des Pferdestammbuchs SH/HH e.V..

 

 

Nachkommen:
2017  Eidur vom Holtdorftal